Schule

Ich fühl mich so unter Druck gesetzt.

Bis vor kurzem hab ich das noch alles so gut hinbekommen.. hab gute schulische Leistungen gebracht und war immer nett zu den Lehrern

Doch seit ein paar Tagen komm ich einfach nicht mehr runter..
Meine Leistung sinkt stark..
Ich bin dauer aggressiv..
Ich bekomm mega Panik wenn ich in die Schule muss und versuch mit jedem Mittel abzuhauen oder um einen Schultag rum zu kommen..

Ich kann kaum noch was essen weil es mir so beschissen geht..

Ich hab so eine verfickte Wut in mir.. jede Kleinigkeit lässt mich wie eine Bombe hochgehen..

Und nachdem ich hoch gegangen bin.. breche ich weinend zusammen..
Wie gerade eben..
Ich hab fast eine halbe Stunde lang lauthals geweint weil ich so überfordert von meinem eigenen Leben bin.. weil ich so am Ende mit meiner Kraft bin..

Ich möchte einfach nur meine Sachen packen.. das Handy aus machen.. und abhauen.
Weg von all dem was mich kaputt macht.

Lügen.

Wieso fällt es den Menschen so verdammt leicht mich zu belügen?

Ich erwarte doch überhaupt nicht viel von Menschen in meiner Umgebung.. das einzige was ich verdammt nochmal will ist Ehrlichkeit

Wann ist es bitte so weit gekommen dass Menschen sich lieber belügen als ehrlich zu sein..

Es bricht mir mein Herz wenn mich Menschen eiskalt anlügen..
Wenn ich überhaupt noch ein Stück Herz besitze das gebrochen werden kann..

Wieso.. Wieso können Menschen mich so leicht belügen..
Sind ihnen meine Gefühle denn total egal..

Was hab ich ihnen angetan dass sie nicht aufrichtig zu mir sein können..
Ich fühl mich so beschissen..

Ich kann ihm einfach nichts mehr glauben..
Ich glaub ihm einfach nichts mehr..
Das ist so traurig..

Ich kann ihn nicht einmal mehr ansehen..
Ich hab so eine Wut in mir..

Bester Freund

Wie kam es dazu dass ich jetzt ein besten Freund habe?
Naja wir kannten uns eigentlich schon lange.. um genau zu sein seit 4-5 Jahren..
Immer wieder hat er mich angeschrieben aber ich hatte zu der Zeit keine Lust auf soziale Kontakte und kein Bock mit jemanden zu schreiben.
Dann sah ich ein Post von ihm.. sein Arm.. voll mit Wunden..
Mir schossen direkt die Tränen in die Augen.. ich hab mich so schlecht gefühlt und ich beschloss mit ihm zu schreiben weil ich ihm helfen wollte.

Er ist mir einfach so ans Herz gewachsen.. er ist immer für mich da.. begleitet mich zu meinen Auftritten da meine Familie sich dafür 0 interessiert..
er versucht dass es mir gut geht.. wenn ich weine nimmt er mich in den Arm

und genau deshalb muss ich auch auf ihn aufpassen..
Er ist einfach viel zu gutmütig und verliebt sich so schnell..
Ich weiß er ist alt genug um Entscheidungen was Mädchen betrifft selbst zu machen.. aber wenn er die ganzen Problematiken nicht sieht¿¡
Ich muss ihn vor so Schlampen die ihn ausnutzen einfach beschützen..
Ich will nicht dass er verletzt wird.. denn das verletzt auch mich

aber.. ich will es mir mit ihm nicht verbocken.. deshalb hab ich mir geschworen dass ich mich da raushalten und nichts sage.. er muss selber wissen was er mit den Bitches macht..
auch wenn es mich von innen zerfrisst.. und ich ihm am liebsten den Verstand waschen wollen würde

Weinen

Und schon wieder sitze ich in Tränen ausgebrochen auf dem Boden und bin einfach nur fertig mit der Welt.
Die einfachsten Gedanken überfordern mich..
Ich kann nicht mehr.. ich hab einfach keine Kraft mehr.
Ich kann nicht mehr nachdenken..
Wie kann man bitte zu dumm zum denken sein?

Ich würde am liebsten die Klinge nehmen und mich spüren lassen dass ich noch etwas fühle..  oder mich einfach mit Alkohol zuschütten bis ich nichts mehr denke..
Aber ich darf das nicht.. Ich muss stark sein auch wenn es mir schwer fällt und ich niemanden habe für den ich stark sein sollte.

Wie soll ich bitte die Schule schaffen wenn ich nicht lernen kann weil meine Gedanken ständig wo anderst sind..

Es interessiert doch überhaupt niemanden wie es mir geht.. nicht mal mich selbst interessiert es.. so weit haben sie es gebracht.. mich interessiert es nicht wie es mir geht..

Wie tief bin ich gesunken.. Ich versuch mich zu betrinken damit ich nichts mehr von meinem Elend spüre.. damit ich nicht mehr nachdenke..

Wochenende

Ich halt es nicht mehr aus..
Die ständige Einsamkeit frisst mich langsam von innen auf.
Ich kann nicht mehr..
Ich bin völlig am Ende.
Ich hab keine Kraft mehr.

Ständig werden mir Menschen viel zu wichtig und erst im Nachhinein merke ich dass ich ihnen komplett egal bin.. dass ich ersetzbar bin.
Wenn sie keinen mehr haben kommen sie angekrochen aber sonst interessiert man sie ein scheiß.

Es bricht mir das Herz andere Menschen glücklich zu sehen.. aber was soll ich erwarten.. Ich bin doch froh dass es denen nicht so geht wie mir.. dass sie Freunde haben mit denen sie etwas Unternehmen können.. und sie nicht immer allein zuhause rum sitzen..
Freunde die ihnen helfen wenn es ihnen mies geht.
Freunde die für sie da sind.

Ich versuch mich mit so einem Druck von meiner scheiß Laune abzulenken aber meine miesen Gedanken kommen einfach immer wieder.
Ich versuche so viel wie möglich mit meiner Familie zsm zu sein um mich abzulenken aber es kommt einfach immer die grundlose schlechte Laune durch.
Und das tut mir so leid für alle in meiner Umgebung..

Es tut mir leid dass ich nicht das glückliche fröhliche nette Mädchen bin..